Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Übung (Sa 02.11.2013)
Jahresabschluss -. Übung

Einsatzart:Übung
Einsatztyp:KatS-Einsatz
Einsatztag:02.11.2013 - 02.11.2013
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 02.11.2013 um 15:57 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 16:05 Uhr
Einsatzende:02.11.2013 um 18:30 Uhr
Einsatzort:Die Böhme am ehemaligen Kraftwerk Hof Loh, über Campingplatz Imbrock
Einsatzauftrag:Personensuche an und im Gewässer, durch Einsatztaucher, Strömungsretter und den Sanitätsdienst. Bergung eines Bootes, Absicherung der Einsatzstelle
Einsatzgrund:Bootsunfall mit Verletzten und Vermissten Personen auf der Böhme bei Imbrock

Kurzbericht:

Jahresabschlussübung der DLRG OG Soltau mit allen Kameradinnen und Kameraden des Wasserrettungszuges im Heidekreis. Gleichzeitig die Jahresabschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Soltau, Ortswehr Marbostel. Unterstützung durch die DRK Bereitschaft Soltau mit 2 RTW zur Darstellung des hauptamtlichen Rettungsdienstes und zur Eigensicherung.
Darstellung der Betroffenen und Verletzten durch die RUND Gruppe des DRK Waldrode. Es waren fünf echte Mimen zu finden und zu versorgen, darüber hinaus befanden sich fünf Dummys im Gewässer die im Boot, im Uferbereich, im Bewuchs des Flusses oder in der Wasserwalze des Wehres zu finden waren. Also 10 Verletzte und damit eine ordentliche Herausforderung für den Wasserrrettungszug im Heidekreis. Die Ortswehr sicherte, leistete Such, Berge und Tragehilfe. Mit Einsetzen der Dämmerung sorgte sie für die Ausleuchtung der Einsatzstelle.

Die Aufträge wurden sauber abgearbeitet, die Zusammenarbeit der HiOrgs klappte sehr gut. Es waren 62 Kräfte im Einsatz und an der Durchführung der Übung beteiligt.