Einsatz

Die Einsatzgruppe der DLRG OG Soltau besteht aus 20 Frauen und Männern die ehrenamtlich als Einsatztaucher, Signalmänner, Sanitäter oder Rettungsschwimmer für die Rettung von Menschenleben zur Verfügung stehen.

Wenn bei der Feuerwehr und Rettungsleitstelle des Landkreises Heidekreis (FRL) die Meldung „Person im Wasser“ eingeht, dann wird der Einsatztauchtrupp der Ortsgruppe alarmiert.

Wenn im Landkreis Heidekreis ein Schadensereignis mit mehr als fünf Verletzten eintritt, spricht man von einem Massenanfall von Verletzten (ManV). In diesem Fall wird der Rettungszug alarmiert. Hier stellt die DLRG OG Soltau eine Sanitätsgruppe innerhalb des Rettungszuges Nord des Heidekreises. Die Zusammenarbeit der Hilfsorganisationen im Rettungszug Nord muss trainiert werden, aus diesem Grunde finden regelmäßig gemeinsame Veranstaltungen mit THW, DRK und Feuerwehren statt.

Neben diesen örtlichen Einsatzkomponenten auf Kreisebene stellt die Ortsgruppe Soltau auch Einsatzkräfte für den Katastropheneinsatz im Rahmen des Wasserrettungszuges Lüneburger Heide zur Verfügung. Dieser wird in erster Linie bei größeren Schadenslagen wie Hochwassereinsätzen aktiviert.

Ansprechpartner Einsatz

Ansprechpartner Einsatz

Ansprechpartner rund um das Thema Einsatz ist Stephan Nachreiner.